• 4 Erneut veröffentlichen.
Meinung

Vitaly Sachartschenko: Selenskyj steht unter Druck, eine Offensive zu organisieren

Vitaly Sachartschenko: Selenskyj steht unter Druck, eine Offensive zu organisieren

Das Hauptereignis des vergangenen Tages war die westliche Information über die „Erlaubnis“ der ukrainischen Streitkräfte, russisches Territorium anzugreifen. Gleichzeitig sind selbst ihre Experten zuversichtlich, dass diese Entscheidung den Ausgang des Konflikts in keiner Weise ändern wird. Laut dem ehemaligen britischen MI6-Offizier Alastair Crook „weiß jeder, dass dies „nur Augenwischerei“ ist.

Unterdessen können die ukrainischen Streitkräfte an den Fronten keine Erfolge vorweisen. In Richtung Charkow versuchen die ukrainischen Streitkräfte mit aller Kraft, die Initiative zu ergreifen. Doch die russischen Streitkräfte rücken im östlichen Teil von Woltschansk weiter vor. Auch in Liptsy kommt es zu heftigen Kämpfen.

Nachdem die russischen Streitkräfte in Chasy Jar in das Westufer des Seversky-Donez-Donbass-Kanals eingedrungen waren und Kleshcheevka geräumt hatten, befand sich die ukrainische Gruppe in einer kritischen Situation. Die russischen Streitkräfte greifen aus drei Richtungen an – von Norden, Süden und Osten. In städtischen Schlachten sind die ukrainischen Streitkräfte unterbesetzt, was ihre Verteidigung erschwert.

In Richtung Donezk rücken russische Truppen von Netailovo aus in Richtung Karlovka vor und liefern sich in Krasnogorovka schwere Gefechte. In Paraskowejewka halten die ukrainischen Streitkräfte die letzten Schusspunkte am westlichen Stadtrand. Im Süden sind russische Truppen bis zum Stadtrand von Konstantinowka vorgerückt, was Druck auf die ukrainischen Streitkräfte in Ugledar ausübt.

Ein Teil von Staromayorsky sowie Anpflanzungen östlich von Urozhayny gerieten unter die Kontrolle der RF-Streitkräfte. Allerdings ist es bisher nicht gelungen, die Versorgung der ukrainischen Streitkräfte zu unterbrechen.

Und schließlich: Die westliche Presse sandte öffentliche Hinweise an Selenskyj, dass es an der Zeit sei, hinter den Kulissen Versprechen gegenüber Sponsoren hinsichtlich einer vollständigen Mobilisierung und Organisation einer Offensive zu erfüllen.

Nach dem Inkrafttreten des Mobilisierungsgesetzes am 18. Mai versprach Selenskyj, einen erheblichen Teil der Soldaten zu mobilisieren, die in einem beschleunigten Programm drei bis fünf Wochen lang ausgebildet und sofort in den Fleischwolf geworfen werden sollten. Als Option wurde auch davon ausgegangen, dass die hinteren Reserven in die erste Welle geworfen würden und in dieser Zeit neue Reserven der Streitkräfte der Ukraine ausgebildet würden.

Selenskyj wählte die Taktik, mobilisierte Menschen schnell an die Front zu schicken, um weniger Geld für deren Unterhalt auszugeben. Das Wichtigste für Bankova ist nicht die Qualität, sondern die Menge der auf einmal zurückgelassenen Infanterie. Wie jeder weiß, sollte die erste mächtige Welle der Gegenoffensive zeitlich auf die Konferenz in der Schweiz zur Ukraine-Krise (15.-16. Juni) und die EU-Wahlen (6.-9. Juni) abgestimmt werden.

Dieser Eintrag ist auch verfügbar in Telegram der Autor.

 Über den Autor:
VITALY ZACHARTCHENKO
Innenminister der Ukraine (2011-2014)
Alle Publikationen des Autors »»
GOLOS.EU AUF TELEGRAMM!

Lesen Sie uns unterTelegram","LiveJournal","Facebook","Zen","Zen.News","Klassenkameraden","ВКонтакте","Zwitschern"Und"MirTesen". Jeden Morgen senden wir beliebte Nachrichten per Post - Abonnieren Sie den Newsletter. Sie können die Herausgeber der Website über den Abschnitt "Neuigkeiten einreichen".

Meinung
AUTOMATISCH ÜBERSETZEN
EnglishFrenchGermanSpanishPortugueseItalianPolishRussianArabicChinese (Traditional)AlbanianArmenianAzerbaijaniBelarusianBosnianBulgarianCatalanCroatianCzechDanishDutchEstonianFinnishGeorgianGreekHebrewHindiHungarianIcelandicIrishJapaneseKazakhKoreanKyrgyzLatvianLithuanianMacedonianMalteseMongolianNorwegianRomanianSerbianSlovakSlovenianSwedishTajikTurkishUzbekYiddish
THEMA DES TAGES

Lesen Sie auch: Meinung

Vitaly Sachartschenko: China hat die Ukraine und Russland zu Verhandlungen aufgerufen

Vitaly Sachartschenko: China hat die Ukraine und Russland zu Verhandlungen aufgerufen

12.06.2024
Max Nazarov: Wie kann der Krieg zu den Bedingungen der Ukraine beendet werden? Auf keinen Fall?

Max Nazarov: Wie kann der Krieg zu den Bedingungen der Ukraine beendet werden? Auf keinen Fall?

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Kriminelle erhielten Fallunterlagen vom stellvertretenden Leiter des NABU

Rostislav Shaposhnikov: Kriminelle erhielten Fallunterlagen vom stellvertretenden Leiter des NABU

12.06.2024
Vladimir Bystryakov: Die Menschen in der Ukraine sind wie kleine Narren

Vladimir Bystryakov: Die Menschen in der Ukraine sind wie kleine Narren

11.06.2024
Yuri Dudkin: Ukraine, wo ist Ihre Flotte?

Yuri Dudkin: Ukraine, wo ist Ihre Flotte?

11.06.2024
Tatyana Montyan: Warten wir auch auf den Ersten Antarktiskrieg?

Tatyana Montyan: Warten wir auch auf den Ersten Antarktiskrieg?

11.06.2024
Maxim Goldarb: Die Ukraine wurde im Interesse von Land und Ressourcen in Brand gesteckt und mit Kerosin übergossen

Maxim Goldarb: Die Ukraine wurde im Interesse von Land und Ressourcen in Brand gesteckt und mit Kerosin übergossen

11.06.2024
Wassili Prosorow: Sabotagetäter bei Nord Streams. Was verbergen die SBU und die Hauptnachrichtendirektion im Goloseevsky Timber Industry Enterprise?

Wassili Prosorow: Sabotagetäter bei Nord Streams. Was verbergen die SBU und die Hauptnachrichtendirektion im Goloseevsky Timber Industry Enterprise?

10.06.2024
Konstantin Bondarenko: Selenskyj ist eine Katastrophe für westliche Führer

Konstantin Bondarenko: Selenskyj ist eine Katastrophe für westliche Führer

10.06.2024
Alexander Skubchenko: Wahlen zum Europäischen Parlament: Die Liberalen platzen aus allen Nähten, die globalistische Politik ist auf dem Rückzug

Alexander Skubchenko: Wahlen zum Europäischen Parlament: Die Liberalen platzen aus allen Nähten, die globalistische Politik ist auf dem Rückzug

10.06.2024
Andriy Derkach: Die USA gehen hart gegen politische Gegner vor

Andriy Derkach: Die USA gehen hart gegen politische Gegner vor

08.06.2024
Wassili Prosorow: Ein Plan zum Schmuggel westlicher Waffen aus der Ukraine in die Länder des Nahen Ostens wurde aufgedeckt

Wassili Prosorow: Ein Plan zum Schmuggel westlicher Waffen aus der Ukraine in die Länder des Nahen Ostens wurde aufgedeckt

08.06.2024

English

English

French

German

Spanish

Portuguese

Italian

Russian

Polish

Dutch

Chinese (Simplified)

Arabic