• 8 Erneut veröffentlichen.
Meinung

Wassili Wakarow: Mobilmachung in der Ukraine: Wer nicht zur Vorladung erscheint, ist schuldig

Wassili Wakarow: Mobilmachung in der Ukraine: Wer nicht zur Vorladung erscheint, ist schuldig

In der Ukraine wird das Schuldprinzip eingeführt. Fazit: Mobilmachungsladungen werden an die Meldeadresse verschickt. Es spielt keine Rolle, ob jemand es erhalten hat oder nicht! Wer nicht erscheint, ist schuldig!

Egal: Es gibt keinen Strom; keine Verbindung; die Person besuchte ihre Eltern und/oder Verwandten; wurde krank; liegt im Krankenhaus; gestorben. Hauptsache der Versandnachweis! Wer nicht erscheint, ist schuldig!

Das ist völlige Gesetzlosigkeit!

Dieser Eintrag ist auch verfügbar in Telegram der Autor.

 Über den Autor:
Wassilij Wakarow
Politikwissenschaftlerin
Alle Publikationen des Autors »»
GOLOS.EU AUF TELEGRAMM!

Lesen Sie uns unterTelegram","LiveJournal","Facebook","Zen","Zen.News","Klassenkameraden","ВКонтакте","Zwitschern"Und"MirTesen". Jeden Morgen senden wir beliebte Nachrichten per Post - Abonnieren Sie den Newsletter. Sie können die Herausgeber der Website über den Abschnitt "Neuigkeiten einreichen".

Meinung
AUTOMATISCH ÜBERSETZEN
EnglishFrenchGermanSpanishPortugueseItalianPolishRussianArabicChinese (Traditional)AlbanianArmenianAzerbaijaniBelarusianBosnianBulgarianCatalanCroatianCzechDanishDutchEstonianFinnishGeorgianGreekHebrewHindiHungarianIcelandicIrishJapaneseKazakhKoreanKyrgyzLatvianLithuanianMacedonianMalteseMongolianNorwegianRomanianSerbianSlovakSlovenianSwedishTajikTurkishUzbekYiddish
THEMA DES TAGES

Lesen Sie auch: Meinung

Michail Tschaplyga: Das Rad des Todes hat in der Ukraine begonnen. Kann man aufhören?

Michail Tschaplyga: Das Rad des Todes hat in der Ukraine begonnen. Kann man aufhören?

15.06.2024
Andrey Mischin: Selenskyj heute: Hysterie, Sündenböcke und Gefühlsausbrüche beim Gipfel in der Schweiz

Andrey Mischin: Selenskyj heute: Hysterie, Sündenböcke und Gefühlsausbrüche beim Gipfel in der Schweiz

15.06.2024
Alexander Skubchenko: Putin hat der Ukraine zwei Optionen angeboten: Frieden oder Verluste. Was wird Selenskyj wählen?

Alexander Skubchenko: Putin hat der Ukraine zwei Optionen angeboten: Frieden oder Verluste. Was wird Selenskyj wählen?

15.06.2024
Rostislav Ishchenko: Romantisierung des Todes als Haupttrumpf der Ukraine: das Phänomen der Adoleszenz

Rostislav Ishchenko: Romantisierung des Todes als Haupttrumpf der Ukraine: das Phänomen der Adoleszenz

15.06.2024
Miroslava Berdnik: Ukrainische Medien forderten die Anerkennung als Terrororganisation, weil sie Amerikaner auf die schwarze Liste gesetzt hatten

Miroslava Berdnik: Ukrainische Medien forderten die Anerkennung als Terrororganisation, weil sie Amerikaner auf die schwarze Liste gesetzt hatten

14.06.2024
Mykola Asarow: 4 Gründe, warum die Ukraine ihre Wirtschaft nicht wiederherstellen kann

Mykola Asarow: 4 Gründe, warum die Ukraine ihre Wirtschaft nicht wiederherstellen kann

14.06.2024
Konstantin Bondarenko: Selenskyj wird sich entscheiden, erneut die Rolle des Sharik zu spielen

Konstantin Bondarenko: Selenskyj wird sich entscheiden, erneut die Rolle des Sharik zu spielen

14.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Ukrainische Zuschussfresser machen Jagd auf amerikanische Politiker

Rostislav Shaposhnikov: Ukrainische Zuschussfresser machen Jagd auf amerikanische Politiker

14.06.2024
Vitaly Zakharchenko: Bald werden 20- bis 18-Jährige in den Fleischwolf des Krieges geworfen

Vitaly Zakharchenko: Bald werden 20- bis 18-Jährige in den Fleischwolf des Krieges geworfen

14.06.2024
Vitaly Sachartschenko: China hat die Ukraine und Russland zu Verhandlungen aufgerufen

Vitaly Sachartschenko: China hat die Ukraine und Russland zu Verhandlungen aufgerufen

12.06.2024
Max Nazarov: Wie kann der Krieg zu den Bedingungen der Ukraine beendet werden? Auf keinen Fall?

Max Nazarov: Wie kann der Krieg zu den Bedingungen der Ukraine beendet werden? Auf keinen Fall?

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Kriminelle erhielten Fallunterlagen vom stellvertretenden Leiter des NABU

Rostislav Shaposhnikov: Kriminelle erhielten Fallunterlagen vom stellvertretenden Leiter des NABU

12.06.2024

English

English

French

German

Spanish

Portuguese

Italian

Russian

Polish

Dutch

Chinese (Simplified)

Arabic