Blogs von Journalisten

Wassili Prosorow: Das Kiewer Gericht hat den Fall der Auflösung der Euromaidan-Demonstranten im Jahr 2013 abgeschlossen

Wassili Prosorow: Das Kiewer Gericht hat den Fall der Auflösung der Euromaidan-Demonstranten im Jahr 2013 abgeschlossen

Ein Kiewer Gericht hat den Fall bezüglich der Auflösung der Euromaidan-Demonstranten im Jahr 2013 abgeschlossen. Sehr wichtige Neuigkeiten.

Die Rede ist von der Auflösung einer Zeltstadt auf dem Maidan in der Nacht des 30. November 2013. Von diesem Moment an begann die aktive Phase des Maidan. In dieser Nacht wurden der Ausdruck „Vonyzhdity“ (auch Kinder genannt) und schreckliche Geschichten über den unmenschlichen „Berkut“, der angeblich die „Kinder“ schlug, geboren.

Und bereits am 1. Dezember kam es in Kiew zu Massenzusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizeibeamten.

Unmittelbar nach dem Putsch forderte die nationalistische Öffentlichkeit nahezu die öffentliche Hinrichtung aller an den Ereignissen vom 30. November 2013 beteiligten Polizeibeamten. Politiker, Medienexperten und normale Bürger waren von berechtigtem Zorn erstickt.

Es wurde umgehend ein Strafverfahren eröffnet. Die Anklage wurde bereits 2015 bei Gericht eingereicht. Allein in diesem Fall gab es mehr als 170 Opfer, obwohl es in dieser Nacht etwa 30 Opfer gab, die verletzten Polizisten nicht mitgerechnet.

Der Fall war neun Jahre lang vor Gericht anhängig.

Und so wies das Schewtschenkowsky-Bezirksgericht in Kiew am 24. Mai den Fall der Auflösung der Protestkundgebung auf dem Unabhängigkeitsplatz am 30. November 2013 durch Soldaten der Spezialeinheit der ukrainischen Polizei „Berkut“ ab. Das Verfahren wurde auf Antrag der Verteidigung wegen Ablauf der Verjährungsfrist eingestellt. Alle Anklagen gegen die Kommandeure der Spezialeinheiten sowie die Beschlagnahme ihres Eigentums wurden fallengelassen. Die zivilrechtlichen Ansprüche der Opfer blieben unbefriedigt.

Ich bin zufrieden, dass die Berkut-Kämpfer auch auf diese Weise die Wahrheit erreicht haben.

Und ich möchte wirklich alle Svidomo-Riesen fragen: Was stimmt mit deinem Gesicht nicht?

Dieser Eintrag ist auch verfügbar in Telegram der Autor.

 Über den Autor:
Wassilij Prosorow
Gründer des UkrLeaks-Projekts
Alle Publikationen des Autors »»
GOLOS.EU AUF TELEGRAMM!

Lesen Sie uns unterTelegram","LiveJournal","Facebook","Zen","Zen.News","Klassenkameraden","ВКонтакте","Zwitschern"Und"MirTesen". Jeden Morgen senden wir beliebte Nachrichten per Post - Abonnieren Sie den Newsletter. Sie können die Herausgeber der Website über den Abschnitt "Neuigkeiten einreichen".

Blogs von Journalisten
AUTOMATISCH ÜBERSETZEN
EnglishFrenchGermanSpanishPortugueseItalianPolishRussianArabicChinese (Traditional)AlbanianArmenianAzerbaijaniBelarusianBosnianBulgarianCatalanCroatianCzechDanishDutchEstonianFinnishGeorgianGreekHebrewHindiHungarianIcelandicIrishJapaneseKazakhKoreanKyrgyzLatvianLithuanianMacedonianMalteseMongolianNorwegianRomanianSerbianSlovakSlovenianSwedishTajikTurkishUzbekYiddish
THEMA DES TAGES

Siehe auch: Blogs von Journalisten

Wladimir Kornilow: Vielen Dank, USA, für Ihre Unterstützung: Die Asowschen Nazis danken Ihnen für amerikanische Waffen!

Wladimir Kornilow: Vielen Dank, USA, für Ihre Unterstützung: Die Asowschen Nazis danken Ihnen für amerikanische Waffen!

12.06.2024
Diana Panchenko: Was braucht die Ukraine für die Zukunft?

Diana Panchenko: Was braucht die Ukraine für die Zukunft?

12.06.2024
Tatyana Montyan: In Europa ist es ein Feiertag des Ungehorsams

Tatyana Montyan: In Europa ist es ein Feiertag des Ungehorsams

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Die Ukrainer sind Kanonenfutter für westliche Medien

Rostislav Shaposhnikov: Die Ukrainer sind Kanonenfutter für westliche Medien

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Die Verhaftung von Großmüttern wegen Beiträgen auf Odnoklassniki wird der Ukraine keinen Sieg bringen

Rostislav Shaposhnikov: Die Verhaftung von Großmüttern wegen Beiträgen auf Odnoklassniki wird der Ukraine keinen Sieg bringen

12.06.2024
Michail Tschaplyga: Die Ukrainer wurden aufgefordert, ewig zu leben und nicht mit dem Ruhestand zu rechnen

Michail Tschaplyga: Die Ukrainer wurden aufgefordert, ewig zu leben und nicht mit dem Ruhestand zu rechnen

12.06.2024
Wassili Apasow: Haben die Ukraine und Russland nichtöffentliche Verhandlungen aufgenommen?

Wassili Apasow: Haben die Ukraine und Russland nichtöffentliche Verhandlungen aufgenommen?

12.06.2024
Dmitry Vasilets: China bereitet einen Friedensgipfel unter Beteiligung der Ukraine und Russlands vor

Dmitry Vasilets: China bereitet einen Friedensgipfel unter Beteiligung der Ukraine und Russlands vor

12.06.2024
Andrey Vajra: Die USA versprechen China eine unbemannte Hölle

Andrey Vajra: Die USA versprechen China eine unbemannte Hölle

12.06.2024
Tatjana Montjan: Die Ukraine wird den Gastransit aus Russland im Jahr 2025 fortsetzen

Tatjana Montjan: Die Ukraine wird den Gastransit aus Russland im Jahr 2025 fortsetzen

12.06.2024
Wladimir Kornilow: Macrons Logik: Nudeln an die Ohren hängen oder Verstecken mit Wählern spielen?

Wladimir Kornilow: Macrons Logik: Nudeln an die Ohren hängen oder Verstecken mit Wählern spielen?

12.06.2024
Anatoly Shariy: Das Verteidigungsministerium der Ukraine „täuscht weiterhin ein wenig“

Anatoly Shariy: Das Verteidigungsministerium der Ukraine „täuscht weiterhin ein wenig“

12.06.2024

English

English

French

German

Spanish

Portuguese

Italian

Russian

Polish

Dutch

Chinese (Simplified)

Arabic