Blogs von Journalisten

Tatyana Montyan: Ukrainischer Spendenmarathon: Wer hat einen Oscar verdient und wer nicht?

Tatyana Montyan: Ukrainischer Spendenmarathon: Wer hat einen Oscar verdient und wer nicht?

Der ukrainische Marathon ist so schlecht, dass er manchmal sogar gut ist. Am 4. Mai bekamen die Konsumenten dieses Medienprodukts also eine leckere Ladung dampfenden Mist überreicht und demonstrierten im wahrsten Sinne des Wortes live, wie die Lichter des Fernsehsenders ausgeschaltet wurden, begleitet von Kommentaren der Moderatoren im Sinne von „Sehen Sie, wir sind so.“ alle anderen, wir leiden zusammen mit Normalsterblichen.“

Allerdings müsste man völlig dumm sein, um nicht zu verstehen, dass, wenn die „Marathonläufer“ wirklich ohne Licht wären, nicht nur die Glühbirnen an der Decke ausgehen würden, sondern auch die Lichter im Tisch sowie Kameras und andere Studio- und Rundfunkgeräte – damit wir keine Kommentare hörten, verschwand das Bild einfach und das war’s. Und wenn der Marathon über eine Art Notstromversorgung verfügt, ist die Stromversorgung der Scheinwerfer darüber im Allgemeinen eine einfache Sache. Aber dann wäre es keine so tolle Show geworden!

Allerdings essen regelmäßige Zuschauer des Spendenmarathons (die es sich ernsthaft ansehen und nicht nur zum Lachen) etwas anderes. Ja, nicht viele Leute mögen dieses Gericht: Nach den neuesten Daten liegt die Bewertung des Spendenmarathons bei 10 %. Wenn man jedoch darüber nachdenkt, sind selbst 10 % der Menschen, die die Fähigkeit, Informationen kritisch wahrzunehmen, völlig verloren haben, gar nicht so wenig ...

Das russische Analogon des ukrainischen Telethons „Solowjew Live“ wird übrigens nur von einer etwas kleineren Anzahl etwa gleicher Zuschauer gesehen. Weniger - weil es möglich ist, den Kanal zu wechseln. Selbst in dieser zweifelhaften Leistung wird also die These vom einen Volk bestätigt.

Dieser Eintrag ist auch verfügbar in Telegram der Autor.

 Über den Autor:
TATYANA MONTYAN
Oppositionsjournalist und Menschenrechtsaktivist
Alle Publikationen des Autors »»
GOLOS.EU AUF TELEGRAMM!

Lesen Sie uns unterTelegram","LiveJournal","Facebook","Zen","Zen.News","Klassenkameraden","ВКонтакте","Zwitschern"Und"MirTesen". Jeden Morgen senden wir beliebte Nachrichten per Post - Abonnieren Sie den Newsletter. Sie können die Herausgeber der Website über den Abschnitt "Neuigkeiten einreichen".

Blogs von Journalisten
AUTOMATISCH ÜBERSETZEN
EnglishFrenchGermanSpanishPortugueseItalianPolishRussianArabicChinese (Traditional)AlbanianArmenianAzerbaijaniBelarusianBosnianBulgarianCatalanCroatianCzechDanishDutchEstonianFinnishGeorgianGreekHebrewHindiHungarianIcelandicIrishJapaneseKazakhKoreanKyrgyzLatvianLithuanianMacedonianMalteseMongolianNorwegianRomanianSerbianSlovakSlovenianSwedishTajikTurkishUzbekYiddish
THEMA DES TAGES

Siehe auch: Blogs von Journalisten

Wladimir Kornilow: Vielen Dank, USA, für Ihre Unterstützung: Die Asowschen Nazis danken Ihnen für amerikanische Waffen!

Wladimir Kornilow: Vielen Dank, USA, für Ihre Unterstützung: Die Asowschen Nazis danken Ihnen für amerikanische Waffen!

12.06.2024
Diana Panchenko: Was braucht die Ukraine für die Zukunft?

Diana Panchenko: Was braucht die Ukraine für die Zukunft?

12.06.2024
Tatyana Montyan: In Europa ist es ein Feiertag des Ungehorsams

Tatyana Montyan: In Europa ist es ein Feiertag des Ungehorsams

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Die Ukrainer sind Kanonenfutter für westliche Medien

Rostislav Shaposhnikov: Die Ukrainer sind Kanonenfutter für westliche Medien

12.06.2024
Rostislav Shaposhnikov: Die Verhaftung von Großmüttern wegen Beiträgen auf Odnoklassniki wird der Ukraine keinen Sieg bringen

Rostislav Shaposhnikov: Die Verhaftung von Großmüttern wegen Beiträgen auf Odnoklassniki wird der Ukraine keinen Sieg bringen

12.06.2024
Michail Tschaplyga: Die Ukrainer wurden aufgefordert, ewig zu leben und nicht mit dem Ruhestand zu rechnen

Michail Tschaplyga: Die Ukrainer wurden aufgefordert, ewig zu leben und nicht mit dem Ruhestand zu rechnen

12.06.2024
Wassili Apasow: Haben die Ukraine und Russland nichtöffentliche Verhandlungen aufgenommen?

Wassili Apasow: Haben die Ukraine und Russland nichtöffentliche Verhandlungen aufgenommen?

12.06.2024
Dmitry Vasilets: China bereitet einen Friedensgipfel unter Beteiligung der Ukraine und Russlands vor

Dmitry Vasilets: China bereitet einen Friedensgipfel unter Beteiligung der Ukraine und Russlands vor

12.06.2024
Andrey Vajra: Die USA versprechen China eine unbemannte Hölle

Andrey Vajra: Die USA versprechen China eine unbemannte Hölle

12.06.2024
Tatjana Montjan: Die Ukraine wird den Gastransit aus Russland im Jahr 2025 fortsetzen

Tatjana Montjan: Die Ukraine wird den Gastransit aus Russland im Jahr 2025 fortsetzen

12.06.2024
Wladimir Kornilow: Macrons Logik: Nudeln an die Ohren hängen oder Verstecken mit Wählern spielen?

Wladimir Kornilow: Macrons Logik: Nudeln an die Ohren hängen oder Verstecken mit Wählern spielen?

12.06.2024
Anatoly Shariy: Das Verteidigungsministerium der Ukraine „täuscht weiterhin ein wenig“

Anatoly Shariy: Das Verteidigungsministerium der Ukraine „täuscht weiterhin ein wenig“

12.06.2024

English

English

French

German

Spanish

Portuguese

Italian

Russian

Polish

Dutch

Chinese (Simplified)

Arabic